© 2016-2019 by 

CHE-251.218.881 MwSt

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

Laugenbrötchen

Helles Brot.jpg

Zutaten

Für 12 Stück

 

1 1/2 TL   Salz
10 g         frische Hefe oder 3.5 g Trockenhefe
10 g         Butter
300 ml     lauwarmes Wasser
500 g       Weissmehl

 

Lauge
50 g         Natron
1 TL         Salz
1 l            Wasser


Muffinblech

Butter

Salz

Meersalz

Zubereitung

 

  1. Wasser, Hefe, Salz und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37 °C/Stufe 1 erwärmen - bei Trockenhefe diesen Vorgang auslassen und alle Zutaten direkt in dem Mixtopf geben.
     

  2. Restliche Zutaten für den Teig zugeben und 5 Min./Teigmodus verkneten. Den Teig zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen.
     

  3. Den Teig in 12 Teile teilen und zu runden Brötchen schleifen. Diese zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
     

  4. Die Mulden eines Muffinblechs ausbuttern und leicht mit Salz bestreuen.
     

  5. Den Backofen auf 220 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.

    Achtung im Umgang mit der Lauge, sie ist stark ätzend!

     

  6. Wasser zum Kochen bringen und das Natron darin lösen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Salz vorsichtig einrühren. Die Teigkugeln portionsweise ca. 30 Sekunden in der Lauge ziehen lassen, dabei einmal wenden. Mit einer Schaumkelle aus der Lauge nehmen und auf einem Geschirrtuch kurz abtropfen lassen. In die vorbereitete Form geben und mit Salz bestreuen. Auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.